WARUM TRÄGT DIE ISLAMISCHE FRAU DAS KOPFTUCH?

Das Kopftuch an sich ist nicht der Islam. Es ist nur ein Detail. Es gibt im Koran insgesamt über 6000 Verse. Davon sprechen gerade mal drei über’s Kopftuch. In den Medien werden zu diesem Thema ausschliesslich sogenannte „Islamexperten„, Nichtmuslime oder Muslime mit mangelhaften Religionskenntissen gezeigt. Pierre Vogel klärt mit authentischem Wissen zu diesem Thema auf.

Author : Pierre Vogel
http://www.diewahrereligion.de/

Published in: on Juli 6, 2006 at 9:45 pm  Comments (2)  

The URI to TrackBack this entry is: https://deutschland.wordpress.com/2006/07/06/warum-tragt-die-islamische-frau-das-kopftuch/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. selam alejkum

    habe seit genau einer woche das kopftuch an. ich arbeite als kauffrau und besuche eine weiterbildung als arztsekretärin.. die mitarbeiter und mitschüler haben mein entscheid akzeptiert, daher bin ich allah xh.sh sehr dankbar. ich möchte meinen dank auch den mitarbeitern und mitschülern zeigen, weiss aber nicht wie.!

    familienmitglieder von meinem mann und mir, habe aber ein problem damit, dass ich das kopftuch nun an habe. es fällt mir sehr schwer, da sie mich immer mit unlogischen aussagen beleidigen und mich demensprechent auch behandeln. ich weiss nicht mehr weiter, ich lebe mit meinen mann und seinen eltern und seinen brüder zusammen, der eine von ihnen ist verheiratet und hat kinder. manchmal fehlt mir die kraft dies durchzuhalten, oft mache ich mir auch vorwürfe, ich weiss nicht mehr weiter, was soll ich tun?

  2. kann mann einen beitrag löschen den man geschrieben hat


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: