Jesus; Starb Jesus für die Sünden der Menschen 2


download als .flv

Was wäre jetzt, wenn wir sagen, Teile von der Bibel sind verändert worden und wir finden bezüglich dieser Kernaussage „Ist Jesus für die Sünden der Menschen gestorben“ in der Bibel Widersprüche. Was wäre dann? Wäre dies nicht ein klarer Beweis dafür, dass das was der Quran sagt die Wahrheit ist?

Wir finden in der Bibel zwei Antworten. Wir finden einmal die Antwort ja Jesus ist für die Sünden der Menschen gestorben und wir finden einmal die Antwort nein er ist nicht für die Sünden der Menschen gestorben. Die Passagen der Bibel, die sagen Jesus ist für die Sünden der Menschen gestorben, sind hauptsächlich aus dem Neuen Testament. Vor allem Dingen aus den Briefen des Apostel Paulus. Der Apostel Paulus war ein sehr beeinflussender Lehrer gewesen. Der eigentlich, wo einige Leute sagen dazu gehören auch Nichtmuslime, der eigentlich das Christentum von heute gegründet hat und nicht Jesus. Er hat behauptet, dass er Jesus getroffen hätte und Jesus hätte ihn dann eine Eingebung gemacht und dann hat er Briefe geschrieben und diese Briefe sind in das Neue Testament eingeflossen. Und seine Doktrin, wo einige sagen das ist aus dem griechisch-römischen Reich beeinflusst worden diese Opfertod Theorie. Hat also diese Opfertod Theorie verbreitet. Wenn wir uns die Bibel genau betrachten, dann finden wir in den meisten Stellen der Bibel, dass die meisten Stellen der Bibel sagen, dass Jesus nicht gestorben ist für die Sünden der Menschen. Dass gar kein Opfer dieser Art notwendig geworden ist. Bspw. im Alten Testament finden wir in vielen Stellen, das z.B. das Volk Israel Sünden gemacht hat, und das Gott ihnen einen Ausweg gibt, wie sie von den Sünden loskommen. Er sagt bspw. Schlachtet ein Tier für diese Sünde. Und was sehr bekannt ist, dass Harun (Aaron) der Hohepriester der Prophet der Bruder von Moses a.s., dass er zwei Böcke genommen hat, hat den einen Bock geschlachtet und hat von dem anderen Bock, das Blut über den Altar auf eine bestimmte Art und Weise verspritzt hat, dann seine Hände auf den Kopf des anderen Bocks gelegt und ihn raus in die Wildnis geschickt. Dies war dann, dass dieser Bock die ganzen Sünden mitgenommen hat. Jetzt kommt ein Christ und sagt zu dir, guck das war ja eine Opferung. Und bei Jesus ist es genau eine ähnliche Opferung. Nur wir sagen hier, wer hat die Sünde getragen. Der lebendige Bock, nicht der tote Bock.

Jesus ist für jeden seiner Sünden gestorben. Egal ob du Adolf Hitler bist, oder ob du die Bombe auf Hiroshima geschmissen hast. Jude bist Christ bist. Die kommen alle ins Paradies. Die klassische Meinung ist, dass es nur einen Weg gibt ins Paradies. Und zwar, dass man daran glaubt, dass Jesus für die Sünden der Menschen gestorben ist. Dies wirft ein großes Problem auf. Das erste Problem ist die wahre Religion Gottes muss Eigenschaften haben, dass sie zu jeder Zeit von jedem Menschen, das Heil erlangt werden kann. Jetzt Fragen wir natürlich, wie ist es denn mit jemandem, der vor Jesus gelebt hat?

Er kommt mit der Erbsünde laut Apostel Paulus in die Welt entweder die Sünde im Herzen oder er wird Sünde machen. Jedenfalls Apostel Paulus sagt ganz deutlich Römerbrief 5 alle werden dadurch schuldig gesprochen durch die Sünde, des ersten Menschen. Es werden diejenigen freigesprochen, die an den Opfertod glauben. Jetzt frage ich, was ist wenn ein Baby stirbt? Es wird mit der Erbsünde geboren und stirbt. Hier gibt es Probleme. Weil es wird mit der Erbsünde geboren, mit der Veranlagung zur Sünde, also als Sünder geboren. Geht das Baby jetzt in die Hölle?

Synode von Karthago 405 n. Chr. sagt ja, es geht in die Hölle. Katholische Meinung! Heutzutage geh in ein katholisches Krankenhaus und frage nach, ob es Nottaufe gibt in dem Krankenhaus. Denn in den Krankenhäusern gibt es Nottaufe, damit es nicht in die Hölle geht.

Was ist mit dem, der im Dschungel lebt, weg! Was ist mit dem, der vor Jesus lebte, auch weg.

Wie ist es im Islam? Dies ist einer der größten Beweise, dass Islam die wahre Religion Gottes ist. Der Weg zum Heil. Denn wir haben gesagt, dass jeder zur selben Zeit das Heil erfahren kann. Was ist mit den Menschen, die vorher gelebt haben? Wir sagen, sie haben an einen Propheten geglaubt, der dort gewesen ist. Denn wir sagen, dass alle Propheten kamen vom selben allmächtigen Gott. Mit derselben Botschaft. Dient den einen wahren Gott. Tut gute Taten, bereut für eure Sünden und ihr werdet das ewige leben im Paradies bekommen. Oder ihr verweigert den Glauben tut schlechte Taten bereut eure Sünden nicht vor dem allmächtigen Gott und ihr werdet in die ewige Verdammnis in die Hölle gehen. Der Prophet Mohammed kam nicht mit einer Religion, mit einer neuen Religion sondern, er kam mit der Urreligion aller Propheten, in ihrer vollendeten Form.

Und in jedem Volk erweckten Wir einen Gesandten (,der da predigte): “Dient Allah und meidet die Götzen.” Dann waren unter ihnen einige, die Allah leitete, und es waren unter ihnen einige, die das Schicksal des Irrtums erlitten. So reist auf der Erde umher und seht, wie das Ende der Leugner war (Quran/Koran 16:36)

Kein Stein, keinen Menschen, bete nur zum allmächtigen Gott. Nehme dir Jesus a.s. als Vorbild. Jesus a.s. war ein Diener des allmächtigen Gottes, deswegen musst du auch ein Diener des allmächtigen Gottes sein. Und nur Diener des allmächtigen Gottes.

Und er ging ein Stück weiter, warf sich zu Boden und betete: Mein Vater, wenn es möglich ist, gehe dieser Kelch an mir vorüber. Aber nicht wie ich will, sondern wie du willst. Das Evangelium nach Matthäus, Kapitel 26 Vers 39

The URI to TrackBack this entry is: https://deutschland.wordpress.com/2007/10/20/jesus-starb-jesus-fur-die-sunden-der-menschen-2/trackback/

RSS feed for comments on this post.

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Hallo

    Ich habe katholischen Religionsunterricht genossen, und ich habe NICHT gelernt, dass alle, die vor Christus gelebt haben „weg“ sind und alle, die im Dschungel leben, auch.

    Aber ich sehe hier eine grosse Sehnsucht nach Wahrheit, deshalb schreibe ich diesen Kommentar, nicht um zu zündeln.

    P.S.: ich bin kein Theologe, deshalb bin ich nicht imstande, in eine ernsthafte Diskussion über den Christlichen Glauben zu treten, aber wer Lust hat schaut mal auf meinem Blog vorbei, dort diskutieren wir „über Gott und die Welt“, ohne Wahrheitsanspruch, einfach zum Spaß!

    mit freundlichen Grüßen
    Christoph
    http://erstersein.wordpress.com

  2. So ein dummes Gelaber habe ich noch nie gehört. Publiziert doch wenigstens Reden von Muslime, die sich wenigstens mit der Bibel auskennen. DU richtest über die Bibel und das Wort Gottes und kennst es nicht einmal. Ich kenne die Bibel sehr genau. Aber ich frage mich, warum ihr überhaupt was gegen das Christentum wettert. Das wäre gar nicht notwendig, wenn die Botschaft Allahs so groß wäre. Jesus ist für unsere Sünde gestorben und das war Notwendig. Denn die Sünden der Menschen aus dem alten Testament waren nicht vergeben, sondern durch das Opfer nur bedeckt. Deshalb sind diese toten auch erst NACH dem Tod Jesu aus dem Sheol in das Paradies eingegangen. Und zu dem, was die katholische Kirche sagt, mein Kommentar. Sie ist eine Sekte! Durch ihre Doktrien wird die Wahrheit der Bibel verkannt. Nirgendwo in der Bibel steht, dass ein gestorbenes Kleinkind in die Hölle kommt. Gott ist gerecht und liebevoll! Naja ich muss mal wieder, wenn du echtes Interesse und Fragen im Bezug auf die Bibel hast, schreib mir ne Mail. Wir können auch mal gerne telefonieren. Wie du willst.

    Bis dann!
    Daniel

  3. also bitte…
    1)zuerst sagt ihr dass alle menschen nach adam sündig geboren werden..und diejenigen die daran glauben dass jesus für die sünden der menschen gestorben ist, gehen ins paradis….
    2) was passiert mit einem menschen vor jesus..??

    viele sagen “ ja gott ist gerecht und blablab“ also du hast auf diese wichtigste frage kein antwort…

    wenn du an punkt 1) glaubst, (die christen müssen an das glaben) dann geht leider ein baby in die höllee und basta!

    daher weil es so viele fragezeichen gibt im christentum und leider keine antworten, kann ich auch sagen dass zum glück wir islam haben, denn erstens dort werden all unsere fragen beantwortete und nicht darum herum geredet “ ja liebes kind das sind gottesgeheimniss blablab“
    und höhepunkt ist wenn ich sünden begehe muss ich zum pfarrer um zu beichten…also bitte jetzt..

    ohne islam wäre ich als atheist gestorben wirklich, niemand checkt diese religion mit ihrer trinität..
    von daher..

    freundliche grüsse…

    Diejenigen die zu stolz sind um zu sagen dass ihre Religion wirklich unlogisch sind, haben schon verloren……de wahrheit kommt durch den verstand…

  4. Ich finde es so traurig, dass sich heutzutage noch um Religion gestritten werden muss. Lasst euch doch einfach damit in Ruhe! Die Moslems sollten aufhören die Bibel als schlecht zu machen und immer und immer wieder Texte Raus zu nehmen ohne sich wirklich damit zu beschäftigen, vielleicht den wahren Hintergrund hinter der Aussage zu suchen (denn nicht alles in der Bibel ist so zu verstehen wie es dort steht!) und die christen sollten einfach versuchen ebenfalls etwas über den Islam zu verstehen. EInfach damit sie begreifen wieso Moslems dies und das tun. Gott hat bestimmt nicht gewollt das sich Menschen wegen ihm in die Haare kriegen! Lebt doch einfach friedlich miteinander, ohne den anderen Böses tun zu wollen und lasst Liebe und Verständniss in euer Herz! Anstatt sich darüber aufzuregen wieso jemand diese oder diese Religion nachgeht, sollte er lieber etwas für seine eigene tun! Lasst einander in Ruhe und lernt endlich damit umzugehen das Menschen nicht immer einer Meinung sein können. Aber vorallem solltet ihr aufhören über Religionen zu lästern etc. So viel von mir! Der Herr sei mit euch🙂

  5. Das kommt dabei raus, wenn ein Herz VOLLER HASS ist und die Bibel nicht durch den Heiligen Geist interpretiert wird!
    Danke fürs AUGEN ÖFFNEN!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: